Dienstag, 23.07.2024

Bakterien-Gefahr: Rückruf von getrockneten Saibling-Streifen

Empfohlen

Tobias Mayer
Tobias Mayer
Tobias Mayer ist ein erfahrener Sportjournalist, der mit seiner Begeisterung für den Sport und seinem Fachwissen die Leser begeistert.

Ein Lieferant ruft bestimmte Saibling-Streifen zurück, da sie möglicherweise mit Listerien kontaminiert sind. Die betroffenen Packungen haben die Losnummer 24121 und das Mindesthaltbarkeitsdatum 16. November 2024.

Es handelt sich um 750-Gramm-Packungen mit der Losnummer 24121 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16. November 2024. Eine Kontamination mit Listeria monocytogenes kann Fieber und Durchfall verursachen. Schwangere, Senioren und Personen mit schwachem Immunsystem könnten schwere Krankheitsverläufe entwickeln. Schwangere sollten einen Arzt aufsuchen, wenn sie das Produkt gegessen haben.

Der Lieferant ergreift vorsorgliche Maßnahmen, um die Verbraucher vor möglichen Gesundheitsrisiken zu schützen, insbesondere für gefährdete Bevölkerungsgruppen wie Schwangere, Senioren und Menschen mit schwachem Immunsystem.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten