Dienstag, 23.07.2024

Übung für Anschlags-Szenario bei Fußball-EM: Ärzte und Pfleger trainieren in Berlin

Empfohlen

Nina Hoffmann
Nina Hoffmann
Nina Hoffmann ist eine leidenschaftliche Reporterin, die mit ihrem Engagement und ihrem Einsatz für die Wahrheit überzeugt.

Ärzte und Pfleger des Berliner Vivantes Klinikums in Friedrichshain haben eine Notfallübung für eine mögliche Katastrophe während der Fußball-Europameisterschaft durchgeführt. Die Übung umfasste ein Szenario mit einer Explosion und einer Schießerei auf der Fanmeile, bei der 93 Verletzte behandelt wurden.

Die Übung fand am Vivantes Klinikum statt und war Teil der Krankenhausvorbereitung in Berlin für die Fußball-Europameisterschaft. Insgesamt kamen 93 Verletzte in der Simulation am Klinikum an. Diese unangekündigte Übung war bereits die siebte in diesem Jahr. Sie dient der Vorbereitung auf mögliche Katastrophen während des Sportevents und zur Überprüfung des Alarmierungsverfahrens und der Einsatzbereitschaft des Krankenhauses.

Die regelmäßigen Krankenhausübungen in Berlin zielen darauf ab, im Ernstfall schnell und effektiv reagieren zu können. Sie sollen sicherstellen, dass das Krankenhauspersonal gut vorbereitet ist, um Verletzten schnellstmöglich Hilfe leisten zu können und die erforderlichen Maßnahmen zur Bewältigung von Notsituationen zu treffen. Die Übungen sind ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitungen auf die Fußball-Europameisterschaft und tragen dazu bei, die Einsatzbereitschaft und das Alarmierungsverfahren zu optimieren.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten