Dienstag, 23.07.2024

Deutsche Firmen in Polen: Stilles Wachstum der Industrie

Empfohlen

Tobias Mayer
Tobias Mayer
Tobias Mayer ist ein erfahrener Sportjournalist, der mit seiner Begeisterung für den Sport und seinem Fachwissen die Leser begeistert.

Deutsche Unternehmen investieren in osteuropäische Standorte für hochmoderne Produktion, was die Frage nach Deindustrialisierung in Deutschland aufwirft. Diese Entwicklung betrifft insbesondere Automobilzulieferer wie Kirchhoff, die Hunderte Millionen Euro in polnische Werke investieren. Der Werksleiter eilt durch die Produktionshallen, in denen KI-gesteuerte Vehikel die Produktion vorantreiben.

Das Investitionsverhalten wirft die Frage nach der schleichenden Deindustrialisierung in Deutschland auf und zeigt, dass die deutsche Industrie auf leisen Sohlen nach Osten wächst.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten