Dienstag, 23.07.2024

Großes Vorkommen an Seltenen Erden in Norwegen entdeckt: Was verbirgt sich hinter Seltenen Erden?

Empfohlen

Lukas Braun
Lukas Braun
Lukas Braun ist ein junger, aufstrebender Reporter, der mit seinem Blick für Details und seiner Begeisterung für aktuelle Themen überzeugt.

Seltene Erden sind in verschiedenen Industriezweigen wie LEDs, Lasern, E-Auto-Akkus und Magneten unverzichtbar. Die Abh\u00e4ngigkeit von F\u00f6rderl\u00e4ndern wie China ist ein Problem. Norwegen verf\u00fcgt \u00fcber das gr\u00f6\u00dfte bekannte Vorkommen Seltener Erden in Europa mit 8,8 Millionen Tonnen wertvoller Metalle. Die EU ist zu 98 Prozent von Importen aus China abh\u00e4ngig. Die Gewinnung Seltener Erden ist chemisch komplex und umweltsch\u00e4dlich.

In Norwegen befindet sich das gr\u00f6\u00dfte bekannte Vorkommen Seltener Erden in Europa mit 8,8 Millionen Tonnen. Die EU importiert zu 98 Prozent Seltene Erden aus China. Die Gewinnung Seltener Erden ist chemisch komplex und umweltsch\u00e4dlich.

Die Abh\u00e4ngigkeit von China und die Umweltauswirkungen der Gewinnung machen eine Diversifizierung der Lieferketten und verst\u00e4rktes Recycling notwendig. Die EU plant, mehr auf Recycling und die Erschlie\u00dfung abbaubarer Vorkommen in Europa zu setzen, um ihre Abh\u00e4ngigkeit von chinesischen Importen zu verringern.

Weiterlesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Nachrichten